Lust auf leckere Linzer Kringel mit saftigen, fruchtigen Konfitüren? Dieses Rezept solltet Ihr mal probieren. Die Plätzchen sind ganz einfach gemacht. Sie gelingen auch dem Backanfänger ganz leicht.

Zum einen sind diese Plätzchen sehr schnell und unkompliziert gebacken und zum anderen sind diese Weihnachtskekse einfach nur lecker.

Für ca. 24 Stückt braucht man folgende Zutaten:

125 g weiche Butter
1 Ei
100 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Weizenmehl Type 405
1 TL  Backpulver
0.50 TL Zimt
BIO Konfitüre (Aprikose, Himbeere, Johannisbeere)
1/2 TL Vanilleextrakt

Zitronenglasur
Puderzucker
Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze  vorheizen.

Schritt 1
Die Butter und 1 Prise Salz schaumig schlagen und dann Ei, Zucker, Vanilleextrakt, Weizenmehl, Zimt, Backpulver zugeben und zu einem festen Teig verrühren.

Schritt 2
Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 3
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig 3−4 mm dick ausrollen. Den Teig mit einem ca. 5−6 cm großen Ausstechförmchen ausstechen. Von der Hälfte der Plätzchen in der Mitte einen kleinen Kreis/Herz ausstechen.

Schritt 4
Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.

Schritt 5
Die Plätzchen auf ein Backpapier legen. Plätzchen ohne Loch noch heiß mit der Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Loch daraufsetzen.

Zitronenglasur
Schritt 6
Den gesiebten Puderzucker mit  Zitronensaft glattrühren, daß eine dickflüssige Masse entsteht.

Schritt 7
Die Plätzchen mit Zitronenglasur dekorieren

Viel Spaß beim Nachbacken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei