Limoncello

by Putubali

Der Sommer kommt bald, aber kann man in diesem Sommer überhaupt in den Urlaub fahren?
Eine normale Urlaubssaison mit vollen Strandbars wird es diesen Sommer nicht geben können.
Aber Limoncello schmeckt nach Urlaub – und lässt sich mit diesem Rezept ganz einfach selbst machen!
Ein Bekannter von uns verrät uns sein Limoncello-Familienrezept.

Die Zutaten für ca. 1 lt. Limoncello

600 ml Alkohol / Wodka
400 ml. Wasser
250 gr. Zucker
5 Bio Zitronen

Zubereitung:

1. Die Zitronen ganz dünn schälen. Besonders wichtig ist es, beim Schälen die weißen Hautreste müssen alle entfernt werden. Die weiße Schichte der Schale macht den Limoncello bitter.
2. Die dünne Zitronenschalen müssen dann in ein luftdicht verschlossene Flasche gefüllt werden und den Alkohol dazugeben.
3. Die Flasche bewahrt man am besten bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort für ca. 14 Tagen auf.
4. Alle zwei Tage sollte man den Inhalt der Flasche leicht schütteln. Dadurch homogenisiert sich die Flüssigkeit besser.
5. Nach ca. 14 Tagen schüttet man den Alkohol durch ein Sieb.
6. Das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen, damit sich der Zucker auflöst.
7. Die Zuckerlösung abkühlen lassen dann mit dem Zitronenalkohol gemischt und wieder in die Flaschen gefüllt.
8. Der Limoncello schmeckt am besten kalt und auch mit Prosecco!